«Mich überkam tiefe, reine Freude»

Wer sich auf die Suche nach der Wahrheit macht, wird fündig werden. Der Physiker und Raumfahrtmanager Dr. Albrecht Kellner über seinen Weg zum Glauben: eine Expedition zum Ursprung. Weiterlesen...

Licht sein im Dunkeln

Die Wiedergeburt Israels und sein «Erwachsenwerden» im 70. Jahr seines Bestehens ist ein Fanal für die ganze Welt: Gott meint es mit Israel und mit jedem Menschen gut. Weiterlesen...

«Europa macht Selbstmord»

Der Erzbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Lettlands, Janis Vanags, äusserte sich in einem Interview, das Pastor Dr. Joachim Cochlovius vom Gemeindehilfsbund mit ihm führte, über die Situation des Christentums in Europa. Weiterlesen...

Superholz: Zehnmal so stark wie Stahl

Holz ist ein traditionelles und vielseitig verwendbares Material und es gewinnt zunehmend in vielfältiger Weise Verwendung. Obwohl es eine grosse Festigkeit hat, kann es nicht mit Stahl konkurrieren. Das ändert sich jetzt. Weiterlesen...

Rechtzeitig gewarnt

Israel hat durch Warnungen an die Sicherheitsbehörden verschiedener Länder im vergangenen Jahr viele Terroranschläge verhindert. Weiterlesen...

Kampf gegen Krankheit und Armut

Über eine Milliarde Menschen weltweit leiden an wenig bekannten, oft von Parasiten übertragenen Krankheiten. Der israelische Immunologe Prof. Weiterlesen...

Bischöfe zu Besuch bei Muslimbrüdern

Der Beschluss der Evangelischen Kirche im Rheinland, bei Muslimen grundsätzlich auf Mission zu verzichten, und die Erklärung, Dialog und Mission schlössen sich gegenseitig aus, stossen auf heftige Kritik. Weiterlesen...

Eulen für den Frieden

Schon seit 1982 setzen israelische Landwirte Schleiereulen gegen Wühlmäuse ein, die grosse Schäden in landwirtschaftlichen Feldern verursachen. Dadurch wird der Verzicht auf giftige Chemikalien möglich. Weiterlesen...

Gebet in der Knesset

Im israelischen Parlament, der Knesset, fand erstmals ein gemeinsames Bibelgespräch von Christen und Juden statt. Weiterlesen...

Die Zeit läuft ab – aber für wen?

Das iranische Regime organisiert ab dem 21. April ein «Stundenglas-Festival», um «die kommende Zerstörung Israels» zu feiern. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht eine Sanduhr, welche die Stunden bis zur Vernichtung Israels zählt. Weiterlesen...

Seiten