Trockensommer im Mittelalter keine Seltenheit

Forscher der Universität Greifswald haben Jahrringkurven von fast 2000 lebenden Buchen und archäologischen Bauhölzern aus dem Jahre 1000 untersucht. Dabei zeigte sich, dass die Niederschläge vor ca. Weiterlesen...

Systematischer Angriff

In Nicaragua sind bei Demonstrationen gegen das Regime von Daniel Ortega Hunderte Menschen von der Polizei und von Milizen erschossen worden. Jetzt werden die Vorgänge recherchiert und auf einer Website dokumentiert. Weiterlesen...

Reden von dem, der unfassbar ist

Bei aller wunderbaren Offenbarung durch die Bibel ist Gott immer auch ein verborgener Gott. Das macht das Reden von ihm und das Bezeugen seines Wortes nicht weniger dringlich – aber demütig. Weiterlesen...

Enger Meinungskorridor

Kritik an der gesellschaftspolitischen Entwicklung hat der frühere Präsident des deutschen Bundesamtes für Verfassungsschutz Hans-Georg Maassen geübt. Er beklagt die zunehmende Einschränkung der Meinungsfreiheit. Weiterlesen...

«Mutter Erde» statt Muttersein

Kinder gelten der aufkommenden antichristlichen Öko-Ideologie als «Klimaschädlinge». Die neuheidnische «Mutter-Erde-Religion» wird mit pseudowissenschaftlichen Argumenten begründet. Weiterlesen...

Verfolgung im Iran nimmt zu

Der Iran verschärft die Verfolgung Andersdenkender und der christlichen Minderheit. Die Rechtsanwältin Nasrin Sotoudeh, die politische Gefangene verteidigt hatte, wurde jetzt zu einer Haftstrafe von fast 34 Jahren und zu 148 Peitschenhieben verurteilt. Weiterlesen...

«Sollt ich meinem Gott nicht singen?»

«Sollt ich meinem Gott nicht singen? Sollt ich ihm nicht dankbar sein?» Die meisten von uns hätten Verständnis für den Dichter, hätte er diese Fragen mit «Nein» beantwortet. Weiterlesen...

Meinungsfreiheit und Therapiefreiheit sind angefochten

Nach der Forderung des deutschen Bundesgesundheitsministers Spahn (CDU) soll es künftig verboten sein, Homosexuellen zu helfen, wenn sie ihre sexuelle Identität verändern wollen. Weiterlesen...

Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Der Deutsche Bundestag hat mit grosser Mehrheit einen Antrag der FDP abgelehnt, sich in den Gremien der Vereinten Nationen «klar von einseitigen, vorrangig politisch motivierten Initiativen und Allianzen anti-israelisch eingestellter Mitgliedsstaaten zu distanzieren». Weiterlesen...

«Ich sah, dass er überall Angst hatte»

Frankreich verliert seine jüdische Bevölkerung. Juden können hier nicht mehr sicher leben. Eine junge Mutter von vier Kindern berichtet, warum sie mit ihrer Familie nach Israel ausgewandert ist. Weiterlesen...

Seiten