factum – das christliche Magazin
zum besseren Verständnis unserer Zeit.

Mensch

Das Zeitgeschehen kompetent und kritisch im Blick. Fundiert Berichterstattung renommierter Autoren über Aktuelles, Politik und Gesellschaft. An den Werten der Bibel orientierte Kommentierung.

Natur

Wunderwerk Schöpfung. Spannendes aus Forschung und Naturwissenschaft, verständlich aufbereitet. Berichte, Interviews und Essays über Natur und Kosmos, über die Offenbarung Gottes in der Natur.

Glaube

Das Wort Gottes und das Wichtigste aus der Welt des Gaubens und der Christenheit. Ermutigende Glaubenstexte, die Faszination der Bibel, Interviews und wertvolle Gedankenanstösse.

ethos-factum-Konferenz 2021 in Beatenberg, Schweiz

Wegen Covid-19 leider abgesagt

 

 

Wissen, was die Welt bewegt.

factum ist werthaltiger Qualitätsjournalismus, das christliche Magazin zum besseren Verständnis unserer Zeit. Berichte, Interviews, Kommentare und Essays für Menschen, die es genau wissen wollen.

factum steht für gut lesbare Berichterstattung mit einem klaren Fundament. In drei Heftschwerpunkten berichten kompetente Autoren: MENSCH (Aktuelles, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur), NATUR (Schöpfung, Biblische Archäologie, Forschung und Wissenschaft), GLAUBE (Bibel, Zeitgeist, christliche Lebenshilfe). factum steht für christlichen Journalismus mit Niveau und Prägnanz.

Das aktuelle Heft 2/2021

Übersicht über die Inhalte
Jetzt kostenlos eine PDF-Leseprobe erhalten!

Jetzt den factum Newsletter abonnieren!

Aktuelle Beiträge

Ist die Grippe ausgestorben?

Wenn man den Zahlen der WHO und des «Robert Koch-Institut» (RKI) vertrauen darf, dann ist die Grippe praktisch ausgestorben.

Nanoroboter zirkulieren im Blut

Nanoroboter zirkulieren durch die Blutbahn und diagnostizieren Krankheiten oder wirken als Reparatur-Einheiten im menschlichen Körper. Weltweit forschen Wissenschaftler unter Hochdruck an solchen Systemen. Einer von ihnen ist Prof.

Es wird Licht werden

Diskreditierung und Diffamierung: Die politische, mediale und private Kommunikation erfährt einen Niedergang, der ohne Beispiel ist in der Nachkriegszeit. Aber da ist eine Hoffnung.