factum – das christliche Magazin
zum besseren Verständnis unserer Zeit.

Mensch

Das Zeitgeschehen kompetent und kritisch im Blick. Fundiert Berichterstattung renommierter Autoren über Aktuelles, Politik und Gesellschaft. An den Werten der Bibel orientierte Kommentierung.

Natur

Wunderwerk Schöpfung. Spannendes aus Forschung und Naturwissenschaft, verständlich aufbereitet. Berichte, Interviews und Essays über Natur und Kosmos, über die Offenbarung Gottes in der Natur.

Glaube

Das Wort Gottes und das Wichtigste aus der Welt des Gaubens und der Christenheit. Ermutigende Glaubenstexte, die Faszination der Bibel, Interviews und wertvolle Gedankenanstösse.

 

 

Wissen, was die Welt bewegt.

factum ist werthaltiger Qualitätsjournalismus, das christliche Magazin zum besseren Verständnis unserer Zeit. Berichte, Interviews, Kommentare und Essays für Menschen, die es genau wissen wollen.

factum steht für gut lesbare Berichterstattung mit einem klaren Fundament. In drei Heftschwerpunkten berichten kompetente Autoren: MENSCH (Aktuelles, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur), NATUR (Schöpfung, Biblische Archäologie, Forschung und Wissenschaft), GLAUBE (Bibel, Zeitgeist, christliche Lebenshilfe). factum steht für christlichen Journalismus mit Niveau und Prägnanz.

Das aktuelle Heft 3/2024

Übersicht über die Inhalte
Jetzt kostenlos eine PDF-Leseprobe erhalten!

 

Aktuelle Beiträge

Wahlkampf: Alles auf Abtreibung

Eine Regierung, die in den vergangenen drei Jahren Abtreibungsorganisationen mit fast zwei Milliarden Dollar Steuergeldern unterstützt hat, eine Vizepräsidentin, die mit ihrer «Fight for Reproductive Freedoms»-Tour durch die Staaten zieht, und ein Präsident, der eine «Task Force»

Gefährdete Wunderwelten im Ozean

Die Unterwasserwelt steckt voller Überraschungen. Mehr als 50 Jahre nach der Entdeckung der Walgesänge haben Forscher nun entschlüsselt, wie die grössten Lebewesen ihre komplexen Laute erzeugen.

«Die Dämme brechen»

Kehrseite der Autonomie: Immer mehr Menschen in westlichen Ländern sterben durch Euthanasie. Die Beihilfe zum Suizid und das Töten von Menschen wird als «Sterbehilfe» beschönigt.