Wie nach einem geheimen Plan

Gerade noch rechtzeitig, im 19. Jahrhundert: Mit dem Beginn der Rückführung des jüdischen Volkes nach Israel begann auch die Wiedergeburt des Hebräischen als Alltagssprache. Ein Wunder. Weiterlesen...

Briten fördern Abtreibung in Afrika

Grossbritanniens Premierministerin Theresa May hat ein Programm angekündigt, mit dem ihre Regierung 200 Millionen britische Pfund (rund 223 Millionen Euro) für Familienplanung in Afrika und Asien bereitstellen will. Weiterlesen...

Nadia Murad: «Dies ist nicht das erste Mal»

Der Friedensnobelpreis spiegelt politische Konflikte der vergangenen Jahrzehnte. Häufig waren es fragwürdige Entscheide. Manche hatten auch Bestand – wie in diesem Jahr. Weiterlesen...

«Aber nicht Gott! Nicht Gott!»

Die Widersprüche des Neodarwinismus treten immer offener zutage. Die Frage nach dem Design in der Natur bricht inzwischen sogar auf Tagungen der ehrwürdigen britischen Royal Society auf. Weiterlesen...

«Moralisch bankrott»

Unter «Einsatz erheblicher körperlicher Gewalt und mit grossem Polizeiaufgebot» ist der iranische Pastor Youcef Nadarkhani verhaftet und in das berüchtigte Evin-Gefängnis verschleppt worden. Weiterlesen...

Lebensnotwendig für alle

Der querschnittsgelähmte Schauspieler Samuel Koch (Darmstadt) hat die grosse Bedeutung von Menschen mit Downsyndrom für die Gesellschaft gewürdigt. Anlass waren die 3. Weltmeisterschaften im Turnen und Rhythmischer Sportgymnastik für Menschen mit Downsyndrom in Bochum. Weiterlesen...

Mit Licht Waldbrände bekämpfen

Daniel Leigh ist kein Feuerwehrmann, aber Berichte über verheerende Waldbrände entsetzten ihn und er wünschte sich, er könne irgendwie helfen. «Aber wie soll ich das tun, als Laie, ich bin doch Elektrooptik-Physiker», sagte sich der Israeli. Weiterlesen...

«Wozu war das eigentlich gut?»

Die Frage des israelischen Landwirts und Tüftlers Gilad Woolf: «Wozu ist das eigentlich gut, dass ich mir das Becken gebrochen habe?», kann jetzt von Tausenden Rollstuhlfahrern beantwortet werden. Weiterlesen...

Ist echte Versöhnung möglich?

Die Entzweiung, der Bruch, Unversöhnlichkeit, Krieg und Konflikte haben ihre tiefste Ursache in der Trennung von Gott. Was bedeutet das für den, der versöhnt mit anderen Menschen leben will? Weiterlesen...

Konversionstherapie

Therapien zur Veränderung der sexuellen Orientierung sind nicht nur umstritten, vor ihnen wird sogar gewarnt. Doch eine Studie fand nun heraus, dass die Effekte bei gläubigen Männern, die ungewollte homosexuelle Empfindungen haben, sehr positiv sind. Weiterlesen...

Seiten