factum – das christliche Magazin
zum besseren Verständnis unserer Zeit.

Mensch

Das Zeitgeschehen kompetent und kritisch im Blick. Fundiert Berichterstattung renommierter Autoren über Aktuelles, Politik und Gesellschaft. An den Werten der Bibel orientierte Kommentierung.

Natur

Wunderwerk Schöpfung. Spannendes aus Forschung und Naturwissenschaft, verständlich aufbereitet. Berichte, Interviews und Essays über Natur und Kosmos, über die Offenbarung Gottes in der Natur.

Glaube

Das Wort Gottes und das Wichtigste aus der Welt des Gaubens und der Christenheit. Ermutigende Glaubenstexte, die Faszination der Bibel, Interviews und wertvolle Gedankenanstösse.

Wissen, was die Welt bewegt.

factum ist werthaltiger Qualitätsjournalismus, das christliche Magazin zum besseren Verständnis unserer Zeit. Berichte, Interviews, Kommentare und Essays für Menschen, die es genau wissen wollen.

factum steht für gut lesbare Berichterstattung mit einem klaren Fundament. In drei Heftschwerpunkten berichten kompetente Autoren: MENSCH (Aktuelles, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur), NATUR (Schöpfung, Biblische Archäologie, Forschung und Wissenschaft), GLAUBE (Bibel, Zeitgeist, christliche Lebenshilfe). factum steht für christlichen Journalismus mit Niveau und Prägnanz.

Das aktuelle Heft 7/2017

Übersicht über die Inhalte
Jetzt kostenlos eine PDF-Leseprobe erhalten!

Aktuelle Beiträge

Ein abgekartetes Spiel

Die Einführung der «Ehe für alle» wurde der Öffentlichkeit wie eine Art «politischer Unfall» verkauft. Urplötzlich sei das Thema von der Gesellschaft als dringend regelungsbedürftig erkannt worden.

Den Babys gibt's der Herr im Schlaf

Für Babys bringt jeder Moment eine Fülle an Reizen und neuen Erfahrungen. Diese Informationen müssen gespeichert, geordnet und in Begriffe gefasst werden. Dafür brauchen Babys vor allem eines: ausreichend Schlaf.

Albtraum: Zehn Jahre Hamas-Herrschaft in Gaza

«Ist das der Anfang vom Frieden?» So titelten Zeitungen, als die Israelis im Sommer 2005 den Gaza-streifen räumten und alle 9000 Bewohner umsiedelten. Viele von ihnen lebten hier seit Jahrzehnten.