factum – das christliche Magazin
zum besseren Verständnis unserer Zeit.

Mensch

Das Zeitgeschehen kompetent und kritisch im Blick. Fundiert Berichterstattung renommierter Autoren über Aktuelles, Politik und Gesellschaft. An den Werten der Bibel orientierte Kommentierung.

Natur

Wunderwerk Schöpfung. Spannendes aus Forschung und Naturwissenschaft, verständlich aufbereitet. Berichte, Interviews und Essays über Natur und Kosmos, über die Offenbarung Gottes in der Natur.

Glaube

Das Wort Gottes und das Wichtigste aus der Welt des Gaubens und der Christenheit. Ermutigende Glaubenstexte, die Faszination der Bibel, Interviews und wertvolle Gedankenanstösse.

Wissen, was die Welt bewegt.

factum ist werthaltiger Qualitätsjournalismus, das christliche Magazin zum besseren Verständnis unserer Zeit. Berichte, Interviews, Kommentare und Essays für Menschen, die es genau wissen wollen.

factum steht für gut lesbare Berichterstattung mit einem klaren Fundament. In drei Heftschwerpunkten berichten kompetente Autoren: MENSCH (Aktuelles, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur), NATUR (Schöpfung, Biblische Archäologie, Forschung und Wissenschaft), GLAUBE (Bibel, Zeitgeist, christliche Lebenshilfe). factum steht für christlichen Journalismus mit Niveau und Prägnanz.

Das aktuelle Heft 4/2016

Übersicht über die Inhalte
Jetzt kostenlos eine PDF-Leseprobe erhalten!

Aktuelle Beiträge

Strahlend blau, grün, rot – oder unsichtbar

Die millimetergrossen Sapphirina-Krebse verfügen über erstaunliche Fähigkeiten. Sie können in verschiedenen Farben und einzigartiger Schönheit und Intensität leuchten – und sie können sich unsichtbar machen. Jetzt sind Forscher dem Geheimnis der «See-Saphire» auf der Spur.

Seht es als Geschichte

Wer das Geschehen unserer Zeit verstehen will, muss es als historisch wahrnehmen. Ohne den Blick in die Vergangenheit und ohne den Blick auf Jesus und sein Wort bleibt alles rätselhaft.

Im Leiden voller Freude

Christen können selbst dann voller Freude sein, wenn sie bedroht sind und leiden, weil der Grund ihrer Freude Bestand hat: Jesus Christus. Das sagte der Theologieprofessor Detlef Häusser von der Evangelischen Hochschule Tabor (Marburg).